Auftaktturnier in Solingen

 

Am Samstag den 14.10.2017 war es wieder soweit. Unsere U10 Bambini – Mannschaft traf sich zum Turnier – Auftakt 2017/18 in der Eissporthalle von Solingen.

 

Super motiviert gingen unsere Kleinen in die Kabine um sich für das erste Turnier dieser Saison fertig zu machen. Um kurz nach 09:00 Uhr konnten sie dann endlich aufs Eis um sich warm zu machen und noch einmal den Skill zu üben. Dann war es soweit, die Schiedsrichter gaben den Anpfiff zur Skillübung, den unsere Kids mit großem Jubel gewannen.

 

Nun ging es zum ersten Spiel gegen den angeblich stärksten Gegner des Turniers: Die Königsborner Bulldogs.

 

Schon innerhalb der ersten 10 Sekunden erzielten unsere Kids das 1:0. Dies sollte aber bei weitem nicht das Ende sein, den nach ca. 5min Spielzeit stand es 5:0. Die Bulldogs konnten dann bis zum Ende der 1. Halbzeit noch 2 Treffer erzielen, womit wir dann mit einem Halbzeitstand von 6:2 in die Pause gingen.

 

In der zweiten Halbzeit kamen die Bulldogs ganz gut ins Spiel, wodurch unsere Kids mehr kämpfen mussten. Leider kam es dadurch zu einem unkorrektem Körpereinsatz unsererseits, weshalb wir einen Penalty bekamen, der aber von unserem Goalie souverän abgewehrt wurde. Nun gaben die Kobras wieder Vollgas und beendeten das Spiel trotz noch weiteren 3 Gegentreffern mit 9 : 5.

 

Nach der Pause und Eisaufbereitung ging es nun weiter gegen die Heimmannschaft, die Bergisch Raptors. Bis zum ersten Tor spielten die Kobras etwas verhalten aber dann ging es Schlag auf Schlag. Punktestand nach der ersten Halbzeit: 8 : 0. In  der zweiten Halbzeit waren die Raptors trotz 2 Gegentreffer eigentlich Chancenlos, sodass das Spiel mit einem Endstand von 15 : 2 für die Kobras beendet wurde.

 

Als dritter und letzter Gegner dieses Turniers standen unsere Kids nun den Penguins aus Wiehl gegenüber. In dieser Partie wirkten unsere Kids schon etwas erschöpft, sodass die erste Halbzeit mit einem 2 : 0 für uns endete. Dann aber in der Zweiten Hälfte, wohl durch Motivation des Trainers, holten sie alle Kraftreserven aus sich heraus und schon jagte ein Tor das nächste und so trennten sich die beiden Mannschaften mit einem Endstand von 11 : 0 für die Dinslakener Kobras.

 

Somit konnten unsere Bambini – Schlangen das gesamte Turnier für sich entscheiden. Wir hoffen alle, dass unsere Kinder weiterhin so gut kämpfen wie an diesem Samstag.

 

Für die Kobras spielten: Fynn Baldy (Goalie), Maximilian Theisen (Goalie),  Julius Beerbaum, Tyler Boysen, Jeremy Elwenholl, Fiona Haas; Finn Kloss, Leon Leineweber, Henning Pesch, Finn Remke, Darian Schmidt, Janek Schubert, Leon Seibt, Fabian Seibt, Liam Spazier und Phil Unger.

 

U10 Turnier in Duisburg

Am 5.11. war es endlich wieder soweit : Turniertag ! 16 Kinder waren diesmal für die Kobra’s am Start. Die Stimmung in der Kabine war super. Los ging es mit der Skill Übung Nr. 9, die unsere Kids gut absolvierten.

 

Im 1. Spiel ging es gegen die Spielgemeinschaft Moers/Grefrath. Unsere Mini’s legten sofort los und so dauerte es auch nicht lange bis das 1. Tor für uns fiel. Die Kobras zeigten ein gutes Spiel, in dem alle Kinder gut zusammen spielten. Unser Goalie Fynn konnte sogar seinen 1. Penalty halten.

 

Am Ende hieß es 12:1 für uns gegen die Spielgemeinschaft Moers/Grefrath. 

Nach kurzer Pause ging es im 2. Spiel gegen die Gastgeber aus Duisburg. Hier war die Motivation hoch, denn man wollte dieses mal gewinnen, doch das sollte leider nur knapp wieder nicht gelingen.

 

Wir starteten gut, doch die Mini Kobra’s ließen den Füchsen zuviel Spielraum und so verloren sie die 1.Hälfte. Die Pause wurde nochmal zur Motivation genutzt. In der 2. Hälfte gaben die Kobra’s nochmal richtig Gas und konnten die 2. Hälfte für sich entscheiden. Das Spiel gegen Duisburg ging leider trotzdem mit 6:3 verloren.

 

 


Dann ging es erstmal in die Kabine, um sich zu stärken, denn mit Iserlohn wartete noch ein schwerer Gegner auf die Kobras.

 

Im 3. und letzten Spiel für wartete Iserlohn auf die Dinslakener. Es war ein faires und gutes Spiel auf beiden Seiten. Doch unsere Mini’s ließen sich zu weit nach hinten drücken,  obwohl wir lange führten, verloren wir gegen Iserlohn mit 8:4.


 

Jetzt freuen sich die Kids auf den 10.12. dann heißt es in Grefrath wieder „ Kobra’s Go“

 

 

Für die Kobras spielten : Fynn ( G), Lucy ( G), Nich, Finn R, Henning, Fabian, Darian, Lasse, Jannel, Phil, Liam, Leon, Jeremy, Finn K, Dominik & Conner.