U16 Landesliga NRW, Dinslaken Kobras vs. Bergisch Raptors, 29.10.2016, 12:30

Schüler gelingt ein Unentschieden gegen Gäste aus Solingen

 

Am Anfang ging alles ganz schnell. Bereits in der 17. Sekunde gelang Maxi Kisters auf Zuspiel von Maxime Chakleine das 1:0 und in der 11. Minute gelang den Kobras dann auch noch das 2:0 durch Nils Cleven, wieder auf Zuspiel von Maxime.

Die Mannschaft aus Bergisch Land – deutlich dominanter – hatte dann in der 16. Minute auch endlich Erfolg und konnte sich gegen unsere hervorragende Torfrau Jule Cleven durchsetzen.

 

Mit 2:1 ging es in die erste Pause.

 

Das zweite Drittel wurde schon deutlich mühsamer für die Kobras. In der 29. Minute gelang den Gästen der Ausgleich, den Nils aber 15 Sekunden später mit dem 3:2 wieder relativieren konnte, doch danach gab es dann noch einmal in der 35. und 36. Minute Treffer aus Solingen, und es stand 3:4 zu zweiten Pause.

 

Solingen machte weiterhin Druck und konnte auch noch zum 5:3 treffen, doch diesmal ließen die Kobras einfach nicht nach, kämpften weiter nach vorn und das mit Erfolg. 2 Minuten vor Schluss konnte Maxi im Zusammenspiel mit Paula Schmitz zum 5:4 treffen und 2 Sekunden vor dem Schlusspfiff nutze das Team aus Dinslaken eine Strafzeit der anderen und stellte den 5:5 Endstand her.

 

Damit konnten die Kobras Schüler ihr drittes Saisonspiel endlich mal nicht mit einer Niederlage beenden. Die kleine Mannschaft findet sich offensichtlich immer besser zusammen und vor allem lässt sich das Team nicht den Schneid abkaufen und konnte diesmal beweisen, dass sie wirklich und buchstäblich bis zu letzten Sekunde kämpfen.

 

Endstand 5:5 (2:1; 1:3; 2:1)

Strafen: Kobras: 10 Minuten / Raptors: 6 Minuten

 

Es spielten:

Tor: Jule Cleven und Max Niermann

 

Feld: Maxim Chakleine, Maximilian Kisters, Paula Schmitz, Nils Holtkamp, Florian Bartholmes, Jordan Willner, Hendrick Voss, Kim Essling, Maximilian Schroer, Luca Oleschko, Nils Cleven

U16 - Landesliga NRW - ERV Dinslaken - EV Duisburg,  24.09.2016, 12:30

Niederlage als Saisonauftakt

Leider konnten sich die Kobras Schüler in ihrem ersten Saisonspiel nicht gegen die nachbarschaftliche Übermacht, bestehend aus knapp 20 Feldspielern durchsetzen. 

 

Der Ausgang des Spiels 1:15 lässt auch keine weiteren Diskussionen zu.

 

Der Rumpf-Kader aus Dinslaken hatte gegen die vier Reihen aus Duisburg kaum eine Antwort. Eine Chance zum Tor nahm Maximilian Schroer nach Zuspiel von Maxi Kisters wahr und konnte damit zumindest den Ehrentreffer für die Kobras erzielen. Aber als im letzten Drittel auch noch die Kräfte nachließen und die Füchse ihre z.T. noch frischen Spieler, die in den ersten beiden Dritteln eher geschont wurden, einsetzen konnten, war das Ergebnis nicht mehr zu verhindern.

 

Insgesamt ein faires Spiel auf beiden Seiten, eine trotz allem großartige Torwartleistung bei den Dinslakenern und eine Mannschaft, die sich bestimmt nicht unterkriegen lässt, sondern seinen Weg durch die Saison schon machen wird.

 

Und es gibt ja auch immer noch ein Rückspiel, in dem möglicherweise mit kleinerer Besetzung die Füchse vielleicht nicht mehr ein ganz so leichtes Spiel haben könnten.

 

Endstand: 1:15 (0:3; 1:3; 0:9)

 

Aufstellung der Kobras: Nils Cleven, Jule Cleven (TW), Max Niermann (TW), Maximilian Schroer (1), Maxi Kisters, Florian Bartholmes, Jordan Willner, Kim Essling, Paula Schmitz, Luca Oleschko, Maxim Chakleine, Nils Holtkamp

 

 

Hier geht es zum Berichtsbogen